News

Mietrechtsreform: „Erhebliche Belastungen für Mieter und Vermieter“

Bundesjustizminister Heiko Maas hat jüngst seine Pläne für ein neues Mietrecht vorgestellt. Beim Eigentümerverband Haus & Grund stoßen diese auf heftige Kritik. Die Reform beinhalte erhebliche Belastungen für Mieter und Vermieter – und sei nichts anderes als ein Profilierungsversuch mit dem Maas den Wahlkampf einläute.

Als Profilierungsversuch mit erheblichen Nebenwirkungen für den Wohnungsmarkt bezeichnet Kai Warnecke, Geschäftsführer von Haus & Grund, die jüngst bekannt gewordenen Mietrechtspläne von Bundesjustizminister Heiko Maas. „Mit diesem Gesetzentwurf läutet der Justizminister den Wahlkampf ein und nimmt dabei – wissentlich oder unwissentlich – Belastungen für die Akteure auf dem Wohnungsmarkt in Kauf“, erläuterte Warnecke.

Aufwand für Mieter und Vermieter
Als Beispiel nannte er den Plan, dass zukünftig die Größe aller Wohnungen eines Hauses nach einer einheitlichen Berechnungsmethode ermittelt werden muss. „Häufig mussten bei nachträglichen Neuberechnungen einzelner Wohnungen andere Berechnungsmethoden angewandt werden, so dass letztlich fast alle älteren Mehrfamilienhäuser neu vermessen werden müssten“, gab Warnecke zu bedenken. Damit wären nicht nur hohe Kosten für die Vermieter verbunden, sondern ebenso ein hoher Aufwand für die Mieter. Schließlich könnten nur leere Räume exakt vermessen werden.

Streit und Missverständnisse vorprogrammiert
Haus & Grund zufolge drohen aufgrund der geplanten Neuregelungen zur Wohnfläche Streit und Missverständnisse zwischen Mietern und Vermietern. Es müsse verbreitet damit gerechnet werden, dass unterschiedliche zulässige Größenangaben verwendet werden müssen: die vereinbarte zur Berechnung der zulässigen Miethöhe, die andere nachberechnete für die Umlage von Betriebskosten. „So etwas kann nur zu Streit und Verunsicherung bei beiden Parteien führen“, so Warnecke. (mh)

Quelle

Zurück zur News-Übersicht

Ihr schneller Kontakt zu uns

info@triverso-immobilien.de
Tel.: 07581/52966-60

Immobiliensuche

Aktuelle Informationen

Änderung der Firmierung

Änderung der Firmierung. Aus RE/MAX Bad Saulgau wird TRIVERSO Immobilien. Weiterlesen...

„Viele glauben, dass die Verkaufschancen durch mehrere Makler steigen“

Bestellerprinzip, miserables Image, Regulierungswahn und vieles mehr stellen die Immobilien-Mittelständler vor immense Herausforderungen. Was hat das für Folgen für die Makler und wie finden sie sich in diesem Umfeld zurecht? Nachgefragt bei Nicolai Fried Weiterlesen...

Mehrwert als Immobilienmakler

Von Dr. Daniel Schmolke, Geschäftsleiter der Sprengnetter Akademie Um das miserable Image zu widerlegen, müssen sich Makler ein fundiertes Expertenwissen aneignen – und dem Kunden klar vermitteln, welchen Mehrwert diese Expertise für ihn hat. Weiterlesen...

TRIVERSO Immobilien

Ihr persönlicher Immobilienmakler aus Bad Saulgau